Erleben Sie die Ministadt von Varde

Der Arnbjergpark im Zentrum Vardes bildet den schönen Rahmen für eine eindrucksvolle und handwerklich korrekt ausgeführte Miniaturstadt - die Ministadt von Varde. Die Ministadt von Varde ist die älteste Ministadt der Welt.

Sie zeigt Varde im Jahre 1866 mit mehr als 300 Gebäuden in einer "Liliput-Ausgabe" im Maßstab 1:10, und jedes einzelne Gebäude ist eine naturgetreue Kopie des Originals.

Als Stadt ist Varde natürlich sehr viel älter, doch hatten die Bürger Anfang des 19. Jahrhunderts (man skriver altid forkortelser ud på „officielt“ tysk) Pech im Umgang mit offenem Feuer, weshalb die heutigen Gebäude neuer sind als der aus dem Mittalalter stammende Straßenverlauf.

Die Häuser in der Ministadt werden von den sogenannten Minimaurern gebaut. Die Minimaurer sind hochqualifizierte, pensionierte - und passionierte - Handwerker. Sie treffen sich rund um das Jahr, um die kleinen Häuser zu bauen.